NIO xcel

High-End Dante™-Formatwandler für höchste Audio Ansprüche

NIO xcel bietet Anwendern eine ebenso professionelle wie flexibel skalierbare Dante™-Umgebung – Auf, vor und hinter jeder Bühne, im Produktionsstudio oder im Installationsbereich.

 

dante-logo

Production Partner Approved Testbericht

salzbrenner--audio-interface-nio-xcel

NIO xcel

High-End Dante™-Formatwandler für höchste Audio Ansprüche

NIO xcel bietet Anwendern eine ebenso professionelle wie flexibel skalierbare Dante™-Umgebung – Auf, vor und hinter jeder Bühne, im Produktionsstudio oder im Installationsbereich.

 

dante-logo

Production Partner Approved Testbericht

High-End Dante™-Formatwandler

NIO xcel wird allen Ansprüchen gerecht. Hochwertigste Wandler, digitale Splits, ein integrierter DSP-Mixer, EQ’s und Delay auf allen Ein- und Ausgängen, kompakte Bauform, redundantes Netzteil, verschiedene I/O-Varianten, fernsteuerbar über jeden Webbrowser. NIO xcel lässt für den anspruchsvollen Anwender keine Wünsche offen: ein Formatwandler, der flexibel und komfortabel jeder Anforderung gerecht wird, ob bei Live-Produktionen, in Aufnahmeanwendungen oder im Stand-Alone-Betrieb. Alle Geräte sind sowohl im robusten 9 1/2“-Format zum mobilen Einsatz, als auch als 19“-, oder doppel-19“-Einheit zur Rack-Montage erhältlich.

Nio xcel 1201

8 High-Class Mikrofonverstärker / 4 Line-Ausgänge

Formatwandler für Mikrofoneingänge

Nio xcel 1202

8 analoge Ausgänge / 4 Line-Eingänge

Zur Speisung analoger Endstufen, Monitoring, Presseverteiler

Nio xcel 1101

8 AES/EBU-Ausgänge | 4 AES/EBU-Eingänge

z.B. für die Speisung digitaler Endstufen

Nio xcel 1102

6 AES/EBU-Eingänge und -Ausgänge

ideal für die digitale Anbindung von Effektgeräten oder Zuspiel-/Aufnahmegeräten

 

nio_xcel_webservice_desktop

Konfiguration via Webservice

Für die einfache und intuitive Konfiguration der Geräte der SALZBRENNER-Serie NIO xcel steht ein Webinterface auf jedem Gerät zur Verfügung, egal ob Mobil oder am Desktop. Von der Namensvergabe bis hin zur Konfiguration anwendungsspezifischer Funktionen und der Bedienung des internen Mixers lassen sich alle Geräte im Netzwerk individuell ansprechen und komfortabel einrichten. Weiterhin lassen sich individuelle Gerätekonfigurationen speichern, importieren und exportieren, wodurch sich die Einrichtungszeit bei größeren Installationen signifikant verkürzen lässt.

Integration in POLARIS evolution

NIO xcel ist vollumfänglich in die hauseigene evolution-Steuerplattform integriert und kann somit auch vom Mischpultsystem POLARIS evolution bedient und gesteuert werden. NIO xcel ist die perfekte I/O-Einheit für Dante-basierte POLARIS evolution Systeme.

Einfach Netzwerken

Dante™-Netzwerk- und Netzteilredundanz sind selbstverständlich, genauso wie die perfekte Synchronisation auch über mehrere Switches hinweg.

Exzellente Qualität & Sicherheit

Made in Germany für höchste Audio Ansprüche

Zuverlässig

Höchste Zuverlässigkeit durch Redundanz

Integrierter 16x16 Mixer

Frei konfigurierbarer 16x16 Mixer integriert

Einfach & Flexibel

Handling via Plug and Play, Einbindung ins Netzwerk ohne großen Aufwand

19"-Rackversion

Optional ist eine 19"-Rackversion verfügbar

Referenzen

Eine Übersicht weiterer Referenzprojekte finden Sie hier:

Weitere Referenzprojekte

Ansprechpartner

salzbrenner-media-rico-weber

Rico Weber

Sales Manager

+49 9545 440-137 r.weber@salzbrenner.com

Technische Daten

Digitale I/O – Dante™

  • Samplingraten: 44,1 kHz / 48,0 kHz / 88,2 kHz / 96 kHz – Optional: 176,4 kHz / 192 kHz
  • Samplingtiefe: 16 bit / 24 bit / 32 bit (transparent)
  • Frei konfigurierbarer Mixer: 16 x 16

 Digitale I/O – AES/EBU

  • Eingangsformat: AES/EBU, S/PDIF, transparent
  • Ausgangsformat: AES/EBU, transparent [1]
  • Samplingraten: 44,1 kHz / 48,0 kHz / 88,2 kHz / 96 kHz (176,4 kHz / 192,0 kHz)
  • SRC bei AES-Eingängen: 8 kHz … 192 kHz
  • Galvanisch isoliert
  • Eingangs- und Ausgangsimpedanz: 110 Ohm
  • Eingangspegel: 0,5 Vpp bis 7 Vpp
  • Ausgangspegel: 3 Vpp (110 Ohm)

 Analoge I/O – Line-Ausgang

  • elektronisch symmetrisch
  • Max. Ausgangspegel: +24 dBu
  • Ausgangsimpedanz: 0 Ohm (typ.)
  • Leerkanalrauschen: > -95 dBu(A) (typ.)
  • Frequenzgang: 20 Hz – 22 kHz (Fs=48 kHz), 20 Hz – 40 kHz (Fs=96 kHz)
  • Signal-Rauschabstand: > 119,5 dB(A) (typ.)
  • THD+N: < -98db (0,0012%)

Analoge I/O – Line-Eingang

  • elektronisch symmetrisch
  • Max. Eingangspegel: +24 dBu
  • Eingangsimpedanz: ca. 47 kOhm
  • Leerkanalrauschen: > -120 dBFS (A) (typ.)
  • Frequenzgang: 20 Hz – 22 kHz (Fs=48 kHz), 20 Hz – 40 kHz (Fs=96 kHz)
  • Signal-Rauschabstand: > 120dB(A) (typ.)
  • THD+N: < -100dB (< 0,001%)
  • CMRR: 89 dB (typ.)

 Analoge I/O – Mikrofoneingang

  • elektronisch symmetrisch
  • Eingangsimpedanz: 5,56 kOhm
  • Max. Eingangspegel: +24 dBu
  • Leerkanalrauschen: – 152 dBFS (A) (typ.)
  • Frequenzgang: 20Hz – 22 kHz (Fs=48 kHz), 20Hz – 40 kHz (Fs=96 kHz)
  • Signal-Rauschabstand: > 152 dB (A) (typ.)
  • THD+N: -98 dB (<0,0012 %)
  • CMRR: 100 dB (typ.)
  • 4-fach-Splitter in jedem Eingang