header media control de


One Touch Ahead - Modernste, modulare Medientechnik


Anwendungen im Konferenz- und Präsentationsbereichen erfordern heute eine umfassende Steuerung der Mediengeräte und der Rauminfrastruktur.

Durch gezielten Einsatz dieser Technologien ist die optimale Einbindung technischer Möglichkeiten der Raumsteuerung wie Beleuchtung, Verdunkelung und Raumklimasteuerung als auch der optimierte Einsatz der Medientechnik möglich.

Die Nutzung aller zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten, die individuelle, nutzerorientierte Gestaltung der Bedienoberflächen, die Zusammenfassung verschiedenster Bedienvorgänge zu Funktionseinheiten stellen eine Entlastung für den Referenten dar - seine Konzentration bleibt auf das Wesentliche gerichtet, nämlich auf die Präsentationen oder den Vortrag.

Der völlig freien Erstellung von projekt- und nutzerorientierten Bedienoberflächen sind keine Grenzen gesetzt.

Natürlich lässt sich MediaControl auch über das Internet fernwarten und konfigurieren.

Zur Broschüre


Das Profil von MediaControl

  • Modulerweiterungen P-DATA-Bus

    • Serielle Schnittstelle (CAS-50601)
    • Infrarot-Anschluss (CAS-50602)
    • GPI/O (CAS-50603)
    • Steuerung (CAS-50604)
    • P-DATA-Bus-Repeater (CAS-50605)
    • Optokoppler (CAS-41001)
    • Lichtzeichen (CAS-41003)
    • 8 Tasten (CAS-41000)







  • Breite Einsatzmöglichkeiten

    • Meeting- und Konferenzräume
    • Industrieanwendungen
    • Museen
    • Tagungstechnik
    • Präsentationen
    • Eventtechnik
    • Beschallung
    • Alarm-Systeme
    • Messeveranstaltungen
    • Schulungsveranstaltungen
    • Kongresse
    • Points of Sale
    • Öffentliche Einrichtungen
    • Informationszentren
    • Videokonferenzen
  • Anbindungen und Steuerungsmöglichkeiten

    • Steuerung von Audio-Matrizen
    • Sprechstellen-Bedienung über TFT
    • Zentrale Vernetzung von Audio & Video
    • Individuelle Lautstärken-Regelung von Mikrofonen und externen Quellen
    • Anbindung an Gebäudetechnik
    • Zentrale Steuerung von Lichtsystemen
    • Steuerung von Zuspiel-Systemen
    • Ansteuerung von Sonnenschutz, Leinwänden
    • Einbindung von Video-Überwachung
    • Steuerung von Heizung, Lüftung etc.
    • Remote-Access (wireless)



  • Zentrale Steuereinheit CAS-50600

    • Auf P-DATA-BUS basierender Controller
    • Passwortgeschütze Bedienung
    • Verwendung von genormten Symbolen
    • Steuerung der Systeme über handelübliche PCs
    • Steuerung über lokales Netzwerk oder Internet
    • Ansteuerung ext. Systeme, frei programmierbar
    • Potentialfreie Ein- und Ausgänge
    • Datenschnittstellen (RS 232/ RS 422/ RS 485)
    • TCP/IP, sowie spezielle Medienschnittstellen
    • Schnittstellen-Protokolle zu externen Systemen
    • System-Bus in 2-Draht-Technik oder Ethernet
    • Sehr hohe Betriebssicherheit
    • Lüfterloses System, keine drehenden Teile


  • Interner PC – Kurzübersicht

    • CPU 500 MHz
    • 256 MB Ram, 512 MB Flash Card
    • Embedded Betriebssystem
    • 2xRS 232, 4xRJ 45
    • LAN 10/100 Mbit
    • Webserver









MediaControl

  • P-DATA-BUS-System

    MediaControl wurde als „add-on“ zu den praxisbewährten Systemen der SAZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP konzipiert. So lassen sich u.a. NEXUS-Audiokreuzschienen steuern und Mischpultsysteme in das MediaControl-System integrieren.

    Auch die Systeme C.A.S. 300, PANTURA, POLARIS und Inspizienten-Anlagen sind durch diese neue Technologie erweiterbar und kommunizieren alle auf dem P-DATA-Bus. Dezentrale Bus-Module runden das MediaControl ab.
  • Zentrale Steuereinheit CAS-50600

    MediaControl ist ein frei programmierbares Medien-System zur Steuerung von Audio-, Video- und Gebäudetechnik.
    Das Herzstück ist eine 19''-2-HE-Steuereinheit mit internem PC. Bis zu 10 Erweiterungsmodule können in den Controller eingebaut werden. Zur Aufnahme weiterer Module können ein oder mehrere Expander (CAS-50699) an den Controller angeschlossen werden.

    Der Controller ist mit dem P-DATA-Bus-System ausgestattet und kann intern mit verschiedenen Modulen bestückt werden. Angefangen von konfigurierbaren seriellen Schnittstellen (RS 232 / 422 /485 / MIDI) bis hin zu Infrarot-, GPI/O-, Relais- und Optokoppler-Modulen.
    Natürlich lassen sich auch über den P-DATA-Bus unterschiedliche externe Module zum Steuern integrieren.
  • Erweiterungsmodule

    Bis zu 10 Erweiterungsmodule können in die zentrale Steuereinheit der MediaControl CAS-50600 eingebaut werden. Die Erweiterungsmodule gibt es in zwei verschiedenen Versionen:

    • Großes Modul (256x70x22mm) zum Einbau in die Steuereinheit CAS-50600
    • Kleines Modul (152x70x22) zum Einbau in externe, separate Gehäuse
  • Steuer- und Konfigurationssoftware

    Mit dem Programm Media-Tool steht Ihnen ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem Sie an einem MediaControl-System die Funktionen der angeschlossenen Einheiten und deren interne und externe Beschaltung konfigurieren können.

    MediaTool hat eine einfache und selbsterklärende Bedienoberfläche und bietet eine „Drag-and-Drop“ Programmierung.
  • Bedieneinheiten

    Die Bedieneinheiten des MediaControl-Systems können als Touchscreens oder mit herkömmlichen Monitoren in verschiedenen Größen – von 12“-19“ausgeführt werden (auch als Einbausatz für Wandeinbau verfügbar). Ein stabiles Metallgehäuse charakterisiert die Monitore. Alle Touchpanels werden mit internem aktiven PC geliefert.
    Es stehen ebenso Funk-Touchpanels mit zuverlässiger Steuerung zur Verfügung, vom dem aus alle Funktionen des gesamten Systems mobil bedient werden können.
  • Touchpanel 12''-19''

    Der optionale FBAS- bzw. S-VHS-Eingang ermöglicht zusätzlich die Darstellung von Videosignalen (TV-Signale z.B. aus Videorecorder, DVD-Player, Videokamera, u.a.) im PAL-, NTSC- oder SECAM-Format.
    Der Controller verfügt über eine Interpolationseinheit, die es ermöglicht, kleinere und größere Bildauflösungen als die des angeschlossenen Displaymodus formatfüllend und mit exzellenter Qualität darzustellen. Diese Interpolationseinheit besteht aus zwei unabhängigen DSP-Strukturen, die komplexe Interpolationsalgorithmen in Echtzeit ausführen.
    • Auflösung: min. 800 x 600,1024x768 oder 1280x1024 Pixel
    • Anzeigegröße: min. 10/12/15/17/19"
    • Kontrast: min. 300:1
    • Blickwinkel (h x v):min. 140 Grad x 100 Grad
    • Darstellung: True-Color-Display
    • Speicher: ab 128 MB Flash, 256 MB DRAM
  • Touchpanel 10" - Drahtlos/W-LAN

    Das W-LAN Touchpanel ist eine ideale Lösung für mobilen Medienbetrieb, TCP/IP fähig und bietet eine brilliante Wiedergabe mit High-End-Video-Grafik.
    • Brilliantes 10" TFT LCD mit 800x600 SVGA oder XGA 1024x768.
    • 2.4GHz W-LAN (802.11b) Kommunikation.
    • GX1/300MHz Prozessor.
    • Integrierter Touchscreen mit Soft-Keyboard und Audio in 16-bit-Qualität.
    • USB Anschluss für Drucker, Maus und Tastatur.
    • Leiser und zuverlässiger lüfterloser Betrieb ohne mechanische Teile.
    • Lange Akku-Lebensdauer für 4-6 Stunden
    • Mobilität
    • Dockingstation für den Standbetrieb und das Laden der Akkus Im Lieferumfang enthalten