Immersive Akustiksysteme


Raumakustik-Systeme für die ideale Hörerfahrung in jeder Art von Raum

Nachdem der Einzug des Digitalen in die Audiotechnik bereits einige Zeit zurückliegt, haben die Anforderungen im Live-Bereich ebenso wie in der Unterhaltungsbranche mittlerweile ein völlig neues Niveau erreicht.

Heute werden unterschiedlichste Darbietungen in denselben Räumen aufgeführt, und jede stellt ihre ganz eigenen Anforderungen in Sachen Flexibilität und Akustik.
So wird am einen Tag die intime Atmosphäre eines Kammerkonzerts benötigt, am nächsten die passende Umgebung für ein großes Sinfonieorchester, und am Wochenende wird dann ein Musical gespielt – mit einer Unmenge von Mehrkanaleffekten.

Die SALZBRENNER media GmbH ist spezialisiert auf die Planung und Installation von modernsten Akustiksystemen, die all diese Anforderungen innerhalb einer Systemarchitektur verbinden.


 


Die Kreation neuer Erfahrungen mit leistungsstarken Funktionen

  • Frei bewegliche Soundquellen

    Quellen können nicht nur in der horizontalen Ebene bewegt werden, sondern sogar in einer Halbkugel. Diese freie Beweglichkeit von Soundquellen in allen drei Dimensionen ermöglicht es dem Nutzer, Raumwahrnehmung zu kreieren, so dass Soundquellen sich tatsächlich überall um den Zuhörer herum bewegen können.


  • Von der physischen Lautsprecherposition unabhängige Quellen

    Durch das System können die Lautsprecher ein Soundnetz an den Wänden definieren. Die wahrgenommene Quellenposition wird demnach ständig in Relation zu den anderen Lautsprecherpositionen neu gerendert, so dass ein nicht spürbarer Übergang von Lautsprecher zu Lautsprecher stattfindet und gleichzeitig das Timbre und der Pegel der virtuellen Quelle beibehalten wird.
  • Mehrere simultane Quellen

    Je nach Backbone des Systems kann der Nutzer 32 oder mehr Quellen gleichzeitig bewegen. Durch die nahtlose Einbindung in das POLARIS evolution-Mischpult können sogar verschiedene Formate wie ein Stereo-Input, 5.1, 22.2, oder WFS-Lautsprecher-Setups für die bequeme Quellenpositionierung im Raum verwendet werden.


  • Integration elektronischer Raumakustik

    Die Soundquellen für 3D-Audioeffekte können mit Raumakustikprozessoren kombiniert werden, wodurch für trockene oder schalltote Quellen verschiedene akustische Umgebungen simuliert werden können. Es ist sogar möglich, zwei unterschiedliche Akustikumgebungen in einer Soundbewegung zu verschmelzen!


Immersive Akustiksysteme

  • Raumakustik-Technologien

    Raumakustik-Systeme sind ein leistungsfähiger Ansatz zur elektroakustischen Optimierung der Raumakustik und zur Generierung von Raumklangeffekten. Sie verbessern die Raumakustik in Aufführungshäusern und werden in der Regel zur Optimierung der Akustikbedingungen von Umgebungen verwendet, denen es an Sprachverständlichkeit, ausreichendem Nachhall, natürlicher Schallverstärkung oder geeigneten Bühnengegebenheiten mangelt. Durch ein Raumakustik-System lässt sich ein Hörereindruck kreieren, der dem einer vorbildlichen Konzertsaalakustik oder eines anderen gewünschten Raumeffektes entspricht - dauerhaft oder auch nur für eine einzige Veranstaltung.
  • 3D-Audiosysteme

    Die SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP ist auf die Planung und Installation von Systemen für immersive Audioeffekte spezialisiert. Diese erlauben es dem Sounddesigner, Tonquellen und Effekte im Zuhörerraum zu bewegen.

    Effektwechsel können - am Timecode-Output eines Spielers orientiert - an einer Timeline vorbereitet und durchgeführt werden.

    Die komplette Steueroberfläche kann vollständig in unser Mischpult POLARIS evolution integriert werden.
  • Perfektion von Anfang an

    Wenn die Entscheidung für die Implementierung eines Akustiksystems gefallen ist, muss am Ende auch ein optimales Ergebnis stehen. Dazu führen wir gemeinsam mit dem Kunden und anderen Mitgliedern des Projektteams eine umfassende, auf die jeweiligen Bedürfnisse speziell zugeschnittene Beratung durch. Bei der anschließenden Planungsphase werden alle relevanten technischen und architektonischen Gegebenheiten berücksichtigt. Dazu gehört auch die Einhaltung etwaiger Denkmalschutzauflagen.

    Um einen idealen Systemaufbau sicherzustellen, wird die Lautsprecherkonfiguration während der Entwurfsphasen immer wieder mithilfe elektroakustischer Simulationen überprüft. Unser Ziel ist es, eine Systemkonfiguration zu realisieren, die auf Ihre ganz individuellen Anforderungen abgestimmt ist und von unseren Experten umfassend analysiert wurde. Gerne unterstützen wir Sie auch während der ersten Veranstaltungen.
  • Systemarchitektur

    Die SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP bietet sowohl sogenannte In-Line- als auch Non-In-Line-Akustikoptimierungskonzepte.

    Das Herz eines Akustiksystems ist der digitale Audiorouter NEXUS. Dadurch stellen wir sicher, dass das System die neuesten und höchsten Standards in der Industrie erfüllt. Auf Wunsch ist das gesamte System durchgängig redundant mit intelligenter Logiksteuerung, besonders geräuscharmer Hardware und natürlich den geschätzten und einzigartigen NEXUS-Mikrofonvorverstärkern.
  • Equipment jeder beliebigen Marke

    Abgesehen vom NEXUS I/O kann das restliche Equipment von jedem Hersteller frei gewählt werden. Dies macht es Designern und Planern möglich Lösungen zu konzipieren, die die Bedürfnisse des Kunden widerspiegeln.
    Wie es für In-Line-Systeme typisch ist, werden 4 bis 6 Mikrofone im Bühnenbereich verwendet, um den Sound aufzunehmen. Diese Anzahl kann für Non-In-Line-Systeme erhöht werden, oder etwa wenn ein aktives Publikum eingebunden werden soll. Besondere Outputanforderungen werden für die Verstärker und Lautsprecher definiert, um die Erwartungen an die Performance zu erfüllen.

    Alle Systemkomponenten können über eine dedizierte Kontrolloberfläche überwacht werden, die außerdem dafür genutzt werden kann, vordefinierte Einstellungen zu laden.
  • Gerichtete Klangverstärkung

    Ein besonderes Feature zur verbesserten Lokalisierung von Soundquellen auf der Bühne

    Dies ermöglicht eine einfache gerichtete Klangverstärkung, indem es dafür sorgt, dass die erste Wellenfront aus der richtigen Richtung eintrifft.

    Active Localization: Integration von Tracking-Systemen


    Selbst für bewegte Quellen kann der Nutzer akkurate Richtungsinformationen erhalten. In diesem Fall werden die Bewegungen des Schauspielers auf der Bühne entweder manuell oder durch ein automatisches Tracking-System verfolgt. Abhängig von der Position des Schauspielers wird das Funkmikrofonsignal mit angepassten Pegeleinstellungen zu den verschiedenen Lautsprechern geroutet.
    Der Input wird durch die Position der Klangquelle innerhalb des Netzes von Quellen definiert. Dadurch können sich die Quellen innerhalb dieses Netzes frei bewegen, wobei Übergänge nicht hörbar sind. Die Lokalisierung erfolgt in Echtzeit entweder manuell über einen Touchscreen oder durch die Einbindung eines IP-basierten Trackingsystems.
  • Betriebssicherheit

    Systeme zur Raumakustikverbesserung oder 3D-Audioeffekte klingen derart naturgetreu, dass die Zuschauer den Eingriff in die Raumakustik gar nicht bewusst wahrnehmen. Damit auch den allerhöchsten Erwartungen entsprochen wird, liegt der Schwerpunkt der SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP auf der Erfüllung der höchsten Zuverlässigkeits- und Qualitätsstandards.

    Daher sind in unseren Installationen alle kritischen Systemkomponenten redundant und besitzen eine intelligente automatische Umschaltfunktion, die vom NEXUS Logic Control gesteuert wird.
    Zudem können alle Systemkomponenten einschließlich der Signalwege, Leistungsverstärker und Lautsprecher während des Betriebs überwacht werden.