header news de

Archiv News/Pressemeldungen 2011

Salzbrenner Stagetec Mediagroup mit drei Schwerpunkten auf der Showtech

auratus_rechts_1eBerlin, Showtech, Juni 2011: Die Salzbrenner Stagetec Mediagroup nutzt die Showtech in Berlin als Treffpunkt für ihre Kunden und Interessenten aus der Theater- und Veranstaltungsbranche und lädt zu ihrem Stand 3/A45 ein. Ein Schwerpunktthema dort ist die digitale Mischtechnik, denn schließlich finden sich in vielen Theaterinstallationen die Audiomischpulte von Stagetec.  Neben dem großen, komfortablen AURUS bietet die Mediagroup auch für kleinere Häuser mit engerem Budget und gleichzeitig hohen Qualitätsansprüchen passende Lösungen an. Darauf zielen die beiden Mischpulte CRESCENDO und AURATUS ab, von denen letzteres auf der Showtech präsentiert wird. Seine sehr kompakten Einbaumaße kombiniert mit einer intuitiven und schnellen Bedienung zeichnen AURATUS als kleine und vielseitige Theaterkonsole aus. Es kommt auch in Berlin vermehrt zum Einsatz, wie zum Beispiel im Bundespresseamt sowie in der Regie des virtuelllen Konzertsaals der Philharmonie Berlin, einem Online-Portal, über das man via Internet live an Konzerten der Philharmonie teilnehmen kann.

Viele Theater Berlins arbeiten mit Audiotechnik der Salzbrenner Stagetec Mediagroup, weshalb die Mediagroup auch in diesem Jahr wieder eine Technical Tour anbietet. In diesem Jahr führt sie in die Schaubühne am Lehniner Platz, deren drei mobile Inspizientensysteme im Fokus der Tour stehen. Bei Interesse kann auch auf die umfangreiche Mischtechnik, bestehend aus vier AURUS-Mischpulten und einem großen NEXUS-Netzwerk eingegangen werden. Die Tour startet am 8. Juni voraussichtlich um 10:30 Uhr vom Messegelände aus. Interessenten melden sich bitte vorab direkt auf der Mediagroup-Webseite für die Tour an: www.salzbrenner-stagetec.de/showtech/

Auch zu ihrem eigenen Seminar, dem für den 13. und 14. Oktober 2011 geplanten Fachseminar im Kloster Banz mit Fokus auf Themen rund um Theater und Beschallung, gibt die Mediagroup auf der Showtech weitere Einzelheiten bekannt. Es beinhaltet unter anderem die Themen AVB-Standard und Dante, Binaural Room Synthesis, also die Möglichkeit, virtuelle Abhörräume oder Sitzpositionen im Saal per Kopfhörer zu simulieren, und die dreidimensionale Audiowiedergabe. Das Highlight des Banz-Seminars wird ein praxisnaher Vortrag über das Sound-Design für Musicals sein, der von dem international sehr aktiven Sound-Designer Kai Harada über eine Live-Schaltung aus den USA unterstützt wird. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf einer Demonstration der Möglichkeiten der virtuellen Raumakustik mit dem digitalen Vivace-System.


Sie finden die SALZBRENNER STAGETEC MEDIAGROUP auf der Showtech in Berlin auf dem Stand 3/A45.